Regenschlacht beim BerlinMan 24.08.2008

von B. Teschner

Strecke: 2,2 km Schwimmen - 89 km Rad - 20 km Laufen; Wetter: 16°C, permanenter Regen, Wind

Teilnehmer Mittel: 31 Frauen, 290 Männer, Teilnehmer Sprint: 65 Frauen, 211 Männer

Am Vortag sah noch alles recht freundlich aus. Von den ursprünglich 18 gemeldeten konnten zwar leider 3 aus gesundheitlichen Gründen nicht an den Start gehen. Alle anderen waren aber zuversichtlich für den nächsten Tag. Die Wettkampfbesprechnung und die Abholung der Startunterlagen verlief problemlos.

Doch am nächsten Morgen zeigte sich ein anderes Bild. Schon vor dem Start wollte der Regen einfach nicht aufhören. Entsprechend war die Stimmung bei der Wettkampfvorbereitung etwas gedrückt. Der Regen sollte uns auch den ganzen Wettkampf über begleiten.

Um 8 Uhr fiel schließlich der Startschuss zur Mitteldistanz bei unveränderter Wetterlage mit viel Wind und Regen. Das Wasser war ziemlich aufgewühlt und wellig, so dass einigen Athleten ziemlich mulmig im Magen wurde. Aber die meißten hatten sich bei der heutigen Wetterlage mit der Zielstellung zum Überleben auf den Weg gemacht. Warm eingepackt im Neoprenanzug waren die 19,6 Grad auch nicht zu kalt. Das Schwimmen im Wannsee war unspektakulär, abgesehen von der doch erheblich schlechten Sicht unter Wasser. Mehr oder weniger gut erreichten schließlich alle Sisus nach 2,2 Kilometern Schwimmen das Ufer und konnten auf die Radstrecke gehen.

Und hier lag heute die wirkliche Herausforderung. Neben den 16 Grad und Wind hörte es einfach nicht auf zu regnen. So war es für alle schwer wirklich motivert in die Pedale zu treten, die anspruchvolle Strecke über die Havelchausse trug zusätzlich ihren Teil zu den eher bescheidenen Radzeiten bei. Neben den rutschigen Kurven hatten viele kaum noch Lust überhaupt weiter zu fahren und so schleppten wir uns über die Runden bis zum zweiten Wechsel. Beim Laufen machte dann der Regen eine kurze Pause. Endlich konnten sich die ausgekühlten Körper wieder ein wenig erwärmen. Nach dem vielen Regen auf der Radstrecke konnten uns auch die matschigen Wege nicht mehr schrecken. Alles in Allem eine grenzwertige Erfahrung, die wahrscheinlich jeder in der Badewanne hat ausklingen lassen. Vielen Dank an die vielen Sisu-Anfeurer am Streckenrand, das hat ein wenig von den Bedingungen abgelenkt.

Trotz der Bedingungen gab es 4 Treppchenplätze in der Berlin-Brandenburger Meisterschaft über die Mitteldistanz zu bejubeln. Stefan gewann die AK50, Michael wurde 2. in der AK40 und Nana und Thomas wurden jeweils dritte in der AK30, herzlichen Glückwunsch dazu.

Fazit: Der BerlinMan ist eine gelungene Veranstaltung, leider konnte wir uns nach dem Rennen nicht daran erinnern, dass wir seit 2000 mal einen BerlinMan ohne Regen erlebt hätten. Doch so schlecht wie dieses Jahr war es noch nicht. Es kann also nur besser werden.

Hier die Ergebnisse:

Mitteldistanz 2,2-89-20
Pl  m/w  Name,Vorname     AK  PlAK Endzeit   Schwimmz.    Radzeit      Schw+Rad     Laufzeit
================================================================================================
8     8  Noll, Michael    TM40  3  04:23:19  0:33:41(15)  2:24:25(6)   2:58:06(7)   1:25:13(10) 
23   23  Thiemer, Thomas  TM30  6  04:44:36  0:34:13(21)  2:34:11(32)  3:08:24(22)  1:36:12(47) 
51   50  Teschner,Bertram TM30 12  05:01:35  0:34:49(26)  2:39:48(54)  3:14:37(37)  1:46:58(120)
69   67  Samp, Stefan     TM50  1  05:10:08  0:38:47(46)  2:44:06(70)  3:22:53(58)  1:47:15(121)
78   74  Naparty, Dirk    TM35 15  05:12:37  0:42:36(101) 2:46:04(79)  3:28:40(77)  1:43:57(97) 
130 122  Rohra, Matthias  TM40 29  05:30:36  0:45:59(151) 2:57:21(155) 3:43:20(149) 1:47:16(122)
168  12  Teschner, Nana   TW30  5  05:41:23  0:41:30(94)  3:00:53(174) 3:42:23(142) 1:59:00(206)
174 161  Lebbing, Jochen  TM45 24  05:43:44  0:48:13(207) 2:54:12(127) 3:42:25(143) 2:01:19(219)
193 176  Kaus, Alexander  TM25 20  05:50:41  0:45:44(144) 2:59:43(168) 3:45:27(161) 2:05:14(240)
240 216  Neundorf, Olaf   TM30 40  06:08:47  0:54:22(284) 3:10:31(233) 4:04:53(247) 2:03:54(233)
244 220  Lieben, Uwe      TM45 39  06:10:18  0:47:28(186) 3:25:32(275) 4:13:00(266) 1:57:18(196)
------------------------------------------------------------------------------------------------

Sprint 750-24-4
Pl  m/w Name,Vorname       AK  PlAK  Endzeit   Schwimmz.    Radzeit     Schw+Rad     Laufzeit
=================================================================================================
17  13  Heidrich,Christian TM35  3  01:23:08  0:11:05(15)  0:47:08(28) 0:58:13(13)   0:24:55(48)	
19  15  Streichan, Klaus   TM50  1  01:23:27  0:09:32(2)   0:48:09(38) 0:57:41(12)   0:25:46(66)	
113 97  Topp, Rolf         TM55  2  01:36:43  0:15:19(127) 0:52:29(103) 1:07:48(105) 0:28:55(160)
205 40  Lipinski, Petra    TW40  9  01:48:10  0:16:40(179) 0:57:21(177) 1:14:01(183) 0:34:09(245)
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Alle Ergebnisse findet Ihr hier


© TriGe Sisu Berlin; 29.8.2008