Hallen-Marathon Senftenberg 18.1.2014

von Jochen Becker

Wenn es draußen glatt wird, sollte man die Laufveranstaltungen in die Halle verlegen?!

So war ich auch in diesem Jahr wieder beim Hallenmarathon in der Lausitz am Start. Wer bedenken hat, sollte das wirklich mal testen. Es macht wirklich Spaß auch mal einen Wettkampf in der Laufhalle zu absolvieren. Da sind es immer 20°C, keine Sonne, kein Regen und auch kein Gegenwind. Sozusagen optimal Wettkampfbedingungen.

Dafür lief mein Wettkampf in diesem Jahr nicht ganz so gut wie erwartet. Ich war auf den 10.000 m am Start und wird mit einer Zeit von 39:56 min. Gesamtsechster und glücklicherweise Erster in der Altersklasse M40.

Mein Sohn Noah war auch für Sisu am Start. Er absolvierte die 250 m in 1:29 min. und zum allerersten Mal die 1000 m in 7:12 min. Er wurde in seiner Altersklasse M6-8 als fünfjähriger jeweils Dritter. Also war es für uns doch ein erfolgreiches Laufwochenende und es gab neben einer Urkunde und Medaille wieder jede Menge Nudeln.


© TriGe Sisu Berlin; 26.1.2014