Koschenberg-Triathlon am Senftenberger See 3.8.2008

von D. Bettge

Segel setzen!

Strecke: 0,75 km S - 22 km R - 5 km L; Wetter: Sonne, Wolken, Wind

Zum zweiten Mal waren wir beim Sprint-Tri in Großkoschen am Senftenberger See. Der Wettkampf war wie schon zuvor die offene Brandenburger Landesmeisterschaft im Sprint-Triathlon. Und wie letztes Mal war der Wind nicht nur spürbar sondern richtig heftig, so dass der Wellenschlag im See unübersehbar war. Viele moserten hinterher, dass die Schwimmstrecke länger gewesen sei, aber vielleicht war's nur der Wellenschlag. Der Schwimmkurs liegt am östlichen Ende des recht großen Senftenberger Sees an einem ausgedehnten Sandstrand und war wie immer im Juli ohne Neo zu absolvieren. Nach einer Runde um den Dreieckskurs geht's eine vergleichsweise lange Laufpassage rauf zur Wechselzone, gute Läufer sind schon hier im Vorteil. Der Radkurs ist ein 4-mal zu durchfahrender hügeliger Kurs über und um den Koschenberg, wunderschöne Strecke und sehr abwechslungsreich, gelaufen wird am Ufer des Sees. Sehr gut organisierte Veranstaltung, sehr gute Streckenführung, viele Helfer, und das Siegerpodest steht auf einem kleinen Schneeberg, kein Witz!

Start in 2 Wellen: Volkstri und Meisterschaft, an der wir teilgenommen haben.

Meisterschaft: 56 Männer/12 Frauen, außerdem Volkstri: 113 Männer/17 Frauen

Pl   m  w  Name           Ak   Pl  gesamt     swim       bike       run
==========================================================================
24  24     Bettge, Dirk  TM40  6   1:17:40  16:32(26) 40:08(23)  21:00(25)
58      6  Bettge, Susi  TW40  4   1:32:08  20:40(59) 46:01(53)  25:27(52)
--------------------------------------------------------------------------


© TriGe Sisu Berlin; 6.8.2008