Trainingslager Mallorca vom 8. bis 22.3.2014

von Micha Noll

Das diesjährige Trainingslager fand ab 8.3. für 2 Wochen an bekannter Stelle in Alcudia statt. Sisu war dieses Mal mit Rekordbeteiligung vor Ort. Wir hatten 2-Wochen-Fahrer sowie 1,5- oder 1-Wochen-Teilnehmer. Im überlappenden Zeitraum waren wir mit 19 Sisus vor Ort. Wir konnten im Restaurant auch eine große Tafel reservieren, so dass alle gemeinsam beim Frühstück und Abendessen sitzen konnten.

Die Touren waren wie immer herrlich, es gab einen Mix aus Flachetappen (was in Mallorca so flach ist) über anfangs 85 km: unsere Einrollkaffeetour nach Petra. Die Königsetappe führte über 222 km an der Ost- uns Südküste lang, zum Abschluss nochmal von Selva zum Kloster Lluc hoch. Die Tour am Abschlusstag war wie es begonnen hat: Kaffee in Petra. Die kleinen und größeren Berghighlights durften logischwerweise auch nicht fehlen: Betlem mit Schweineberg, Puig Major und natürlich Sa Calobra. An dem Tag war auch noch eine Oldtimerrallye an der Stelle, so dass man um 15 Uhr wieder am Gipfel zurück sein musste.

Die Tour über Orient zum Coll d'Honor sind wir auch wieder abgeradelt. Wer Lust hat, kann sich ja mal das Bild von dort aus dem letzten Jahr ansehen, als wir im Schnee standen. Dieses Jahr hatten wir durchgehend gute Bedingungen und konnten schon in der Schwimmhalle die braunen Radkanten an Armen und Beinen präsentieren. Wir hatten schon überlegt, uns nach den Touren mit Armlingen und Beinlingen an den Pool zu legen, damit der Unterschied nicht zu groß wird :-) Nach 3 Fahrtagen gab es jeweils einen Ruhetag. Da waren entweder Ausflüge oder Spaziergänge angesagt.

Zum 2. Mal fand das "Bergzeitfahren" am Ruhetag statt: satte Entfernung von etwa 30 Metern im ko-Duell. Wer ausklickt, umkippt oder als erstes über die Ziellinie ist, hat verloren. Modus war im Double-out, also Ausscheiden nach 2 Niederlagen. Rainer, unser Vorjahressieger, musste sich im Halbfinale beugen. Die Favoriten Olaf und Boris haben letztlich das Finale ausgetragen. Boris hat den Siegerpokal und das Siegereis gewonnen. Wir freuen uns schon auf den 7.3.2015.


© TriGe Sisu Berlin; 3.4.2014