Bericht Tri-Team Run-Bike-Fun 8.3.2015

von Dirk Bettge

Strecke 3 Lauf – 15 Rad – 6 Lauf; Wetter: 8 bis 15 °C, sonnig.

Nach erfolgreicher Ausrichtung unseres Winterdu (es gibt mittlerweile eine Menge Wettkampfberichte im Netz) kann die eigene Wettkampfsaison auch losgehen – was gibt's da schöneres als einen intimen kleinen Cross-Duathlon bei tollem Frühlingswetter? MTB-Raserei im Wettkampfeinteiler ist immer toll, ich frag mich dann bloß, warum ich nicht Straße fahre wie die meisten anderen auch. Egal, zugesagt ist zugesagt, und am kommenden Samstag kommt ja noch der Fürstenwalder Cross-Du, der sogar zur Landesmeisterschaft geadelt wurde.

Zur angegebenen Zeit am Treffpunkt an der Harbighalle waren wir zu zweit, letztlich wurden wir 7 Teilnehmer, 5 Tri-Teamer und 2 Gäaste, die sich am Wechselplatz in der Murellenschlucht einfanden. Kennen alle die Runde? Gut, dann brauchen wir ja keine Einführungsrunde und können gleich einlaufen. Die außer mir 3 Masters hatten die Plätze 16, 19 und 22 beim WinterDu belegt – das Podium würde also sehr schwer zu erreichen sein. So suchte ich nach der ersten Laufrunde mit noch geringem Rückstand auf dem Rad die Flucht nach vorne und arbeitete mich ganz langsam an die beiden Führenden ran. Frank hatte einen schlechten Tag und Wechselprobleme, war gleich weg.

Nach ziemlich forcierter Fahrt konnte ich mich als erster in die Wechselzone retten und ergab mich anschließend dem Schicksal. Ich dachte schon, Frank wäre raus, aber kurz vor dem Ziel kam er doch noch angerauscht. Auf den Radrunden mussten wir jeweils eine Spaziergängergruppe in Klassenstärke mit genauso vielen Hunden queren. Naja, alle Beteiligten sind halbwegs höflich geblieben, kann halt passieren, so viel Zeit muss sein.

Wiederum großen Dank ans TriTeam und eine Aufmunterung an die Sisus, einfach mal mitzumachen! Nächste Chance am 8. November in der Kiesgrube.

Ergebnisse gibt's hier.

Siehe auch TriTeam-Website, Streckenvideo und Streckenkarte


© TriGe Sisu Berlin; 11.3.2015