Ruppiner Duathlon (5-30-5 km), 20.4.2013

von Dirk Bettge

Wetter: sonnig, trocken, um 10 °C, Nordwind

Nun war ich doch der einzige Sisu beim Ruppiner Duathlon und musste den Sportplatz in Dorf Zechlin (das heißt wirklich so) ansteuern. Trotz einer Umleitung hinter Neuruppin war's aber gut zu finden. Duathlon ist, wenn Leute Laufen und Radfahren und am Ende gewinnt Micha Kopf (meinte Christopher letztlich). Genauso kam es dann auch. Aber von vorn. Auf der Hinfahrt zeigte das Themometer noch 7 Grad, doch die Sonne schien verheißungsvoll. Im Schatten war es ganz schön kalt, aber der Schnee ist auch im Ruppiner Land endlich getaut.

In der Sonne war es doch schon ganz angenehm, so dass man im Wettkampfeinteiler starten konnte. Die diesjährige Austragung war Brandenburger Meisterschaft, und das Feld war wieder mal echt schnell. Beim Radfahren kann ich ja gut mithalten aber insgesamt war in der Ergebnisliste vor mir niemand mit langsameren Laufzeiten. Und das, obwohl ich mich subjektiv gut fühle. Das Alter ist es auch nur bedingt, denn ich wurde 7. in meiner AK, das kennen wir ja schon, guter Jahrgang undsoweiter. Immerhin konnte ich mich guter und schneller Wechsel erfreuen mit Aufspringen und vor dem Rennen geöffneter Klettis ;-)

Die Laufrunde um den See ist recht crossig, und es war ein Glück, dass der letzte Regen schon etwas her ist. Die Runde ist gefühlt etwas länger als 5 km. Die Radstrecke ist wellig und etwas kürzer als die angesagten 30 km. In den Orten musste man dieses Jahr auf die Schlaglöcher aufpassen, sonst ist das eine gute Zeitfahrstrecke, gut 14 km Richtung Neuruppin und zurück.

Auf der Rückfahrt hörte ich noch im Radio, wie das Spreewälder Multisport-Event besprochen wurde mit Radmarathon, Skaten und Laufen. Unsere Radmarathon-Starter würden jetzt noch eine Weile unterwegs sein – bin gespannt auf deren Bericht. Hauptthema waren natürlich die Ereignisse um den Boston-Marathon und die dramatische Jagd auf die Bombenleger, die gerade gefasst worden waren.

5 - 30 - 5 km, 11 Frauen und 87 Männer im Ziel
======================================================================
 Pl Name             Verein         AK   Pl  Lauf1  Rad  Lauf2  gesamt
----------------------------------------------------------------------
 1 Carolin Mattern   MSV Tripoint  W30   1  21:14 54:50 20:56  1:37:00
----------------------------------------------------------------------
 1 Michael Kopf      BCC2012       M35   1  18:14 42:42 18:16  1:19:12
25 Dirk Bettge       Sisu Berlin   M45   7  22:39 47:11 23:03  1:32:53
======================================================================

Ergebnislisten hier


© TriGe Sisu Berlin; 20.4.2013