1. Sisu Time Trial Cup 11.9.2010

Strecke: 12,95 km; Wetter: kühl und spätsommerlich

In der morgendlichen Kühle des Samstags trafen sich die Sisus zum erstmals auszutragenden Sisu-internen Trainingswettkampf im Einzelzeitfahren auf Krone und Havelchaussee. 13 km waren in Höchsttempo zurückzulegen mit Start am großen Stern, einmal über den Havelberg und mit Ziel auf dem Postfenn, so dass die gesamte Strecke ohne Straßen von rechts gefahren werden konnte. Micha Bayer und Tom Thiemer hatten alles für einen reibungslosen Ablauf vorbereitet, im Ziel winkten Tee und Kuchen.

Nach Wettkampfbesprechung und Warmfahren ging es im Minutenabstand auf die Strecke. Nach 4 Kilometern Krone ging es auf den welligen Kurs der Havelchaussee und zum Schluss auf die ansteigende Zielgerade auf dem Postfenn mit Zielstrich kurz vor dem Wasserwerk. Dank der frühen Stunde war die Havelchaussee fast verkehrsfrei, so dass alle Teilnehmer ohne Probleme ihr Rennen durchziehen konnten. Ex-Präsi Nico gab sich nach langer Abwesenheit die Ehre und zeigte, dass er noch immer zu den schnellen gehört. Mit bollerndem Scheibenrad schaffte er als einziger, den 40er Schnitt zu knacken und verwies Dirk und Jochen auf die Plätze. Bei den Frauen schaffte erwartungsgemäß Nana den Sieg. Das familieninterne Duell um das nachmittägliche Radputzen zwischen Susi und Sonja konnte dieses Mal noch Susi knapp für sich entscheiden – 3 Sekunden fehlten Sonja zum Schluss nur.

Ein großes Dankeschön an Michael und Thomas für die erfolgreiche erstmalige Ausrichtung. Wir hoffen alle auf eine regelmäßige Wiederholung und steigende Teilnehmerzahl!

Pl  Name              Zeit   km/h
=================================
 1  Nana Teschner     23:12  33,5
 2  Susi Bettge       23:59  32,4
 3  Sonja Bettge      24:02  32,3
---------------------------------
 1  Nico Hoene        18:51  41,2
 2  Dirk Bettge       19:32  39,8
 3  Jochen Becker     20:27  38,0
 4  Sven Scherner     21:02  36,9
 5  Stephen Bode      21:09  36,7
 6  Olaf Mone         21:16  36,5
 7  Carl Issac        21:34  36,0
 8  Olaf Neundorf     22:11  35,0
 9  Bertram Teschner  22:24  34,7
10  Daniel Meisen     22:32  34,5
11  Christopher Kaan  24:39  31,5
12  Ulrich Gohlke     25:46  30,2
=================================


© TriGe Sisu Berlin; 12.9.2010