Bericht Spreewald-Duathlon am Briesener See 5.5.2018

von Dirk Bettge

Wetter: bis 18 °C, wolkenlos, mäßiger Wind. Insgesamt ca. 250 Teilnehmer.

Als erstes Sisu-Großereignis hat der Spreewald-Duathlon wie meistens die Duathlon-Saison abgeschlossen und uns Vorfreude auf den Sommer gebracht. 14 Sisus trafen sich bei herrlichem und für einen Wettkampf optimalem Wetter am Briesener See. Die Sonne schien vom wolkenlosen Himmel, der Wind wehte mäßig aus Nordost. Am See lagerten bereits die ersten Badegäste, allerdings haben wir niemanden schwimmen sehen.

Sprint 5 L - 19 R - 2 L

Für die Sisu-Männer waren wir zu viert unterwegs, alle haben wir bereits einige Briesenseee-Erfahrung. Bei den Sisu-Frauen hingegen waren wohl alle Erststarterinnen bei dieser Veranstaltung – und alle drei waren richtig gut unterwegs. Nachdem wir die "langen" auf ihre große Laufrunde verabschiedet hatten, konnten wir uns in Ruhe endgültig aufwärmen und selbst an den Start gehen. Relativ unhektisch ging es dann los auf die Runde um den See.

Carl lief mit mir zusammen los und entfernte sich ganz langsam nach vorn. Die Damen blieben langsam zurück, Frank ebenfalls. Domenic konnte ich nicht ausmachen, aber die Geräusche in meinem Nacken kamen mir irgendwie bekannt vor. Er hatte sich ein Herz gefasst und sich in meinen Windschatten geklemmt, was tatsächlich bis ins Laufziel klappte – na also, geht doch! Mit dem Wechsel aufs Rad hatte ich Carl wieder eingeholt und fing an, den Helm zurechtzurücken (die lange Spitze auf den Rücken) und Druck zu machen. Die auf dem Rad erarbeitete Position im Vorderfeld konnte ich auf dem Lauf halten, die anderen beiden M50er direkt vor mir konnte allerdings nicht mehr einholen. Immerhin – wieder ein Handtuch!

Alle kurzen Sisus
Unser Damenteam
Verdiente Bratwurst!

Carl bekam beim 2. Wechsel ein heftigen Krampf und musste zwei Minuten am Wechselplatz zubringen, bis er den Lauf aufnehmen konnte, und auch das ging nur vorsichtig. Aber alle kamen durch! Denise konnte sich über einen dritten Gesamtplatz freuen, und bis auf Carl standen wir alle auf den AK-Podesten. Das haben wir uns die Bratwurst verdient! Anschließend konnten wir in aller Ruhe zur Straße schlendern und das Geschehen auf der langen Strecke verfolgen.

Gesamt-Podium
AK 60
AK 50
AK 40
AK 30
AK 25

 

5 - 19 - 2; 37 Frauen und 79 Maenner im Ziel
beide Wechsel in der Radzeit

Plm Plw  Name                 Verein                AK  Pl  gesamt   Lauf1     Rad       Lauf+Rad    Lauf2
============================================================================================================
      1   Schneider, Mandy    SG Adelsberg          W25  1  1:03:57  22:22(26) 33:21(15)   55:43(19) 8:14(20)
      3   Kottwitz, Denise    Sisu Berlin           W40  1  1:06:32  22:50(27) 35:29(33)   58:19(28) 8:13(19)
      6   Burger, Gina        Sisu Berlin           W30  1  1:08:10  23:08(33) 36:47(50)   59:55(40) 8:15(21)
      7   Martinsohn, Anne    Sisu Berlin           W40  2  1:08:26  22:56(29) 37:01(53)   59:57(42) 8:29(29)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
  1       Tilgner, Mike       SV Stahl Hennigsdorf  M45  1    57:04  19:20( 1) 30:36( 3)   49:56( 1) 7:08( 2)
  6       Bettge, Dirk        Sisu Berlin           M50  3  1:00:32  22:19(24) 30:04( 2)   52:23( 6) 8:09(16)
 17       Achterberg, Domenic Sisu Berlin           M25  3  1:03:25  22:20(25) 32:59(11)   55:19(16) 8:06(15)
 19       Carl Isaac          Sisu Berlin           M45  4  1:04:22  21:58(21) 33:34(16)   55:32(18) 8:50(44)
 29       Deutschmann, Frank  Sisu Berlin           M60  1  1:07:29  23:21(39) 35:47(38)   59:08(36) 8:21(23)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mitteldistanz 19 L - 84 R - 5 L

Hier kann ich zum Rennverlauf nicht so viel sagen, außer, dass sich die Sisus sehr beachtlich geschlagen haben. Nach einem Doppelsieg vom TriTeam kam Heiko ganz knapp vor Stephen auf den dritten Gesamtplatz!

Die Sisus vor dem Start
Start Mitteldistanz

Alle mussten spätestens ab der zweiten Radrunde etwas leiden, aber auch die Neulinge Tobias und Lars haben die warnenden Hinweise der Erfahrenen beachtet, sich beim ersten Lauf etwas zurückgehalten und haben letztlich sehr erfreulich gefinisht.

Radabstieg
Radabstieg

Beim Rausrennen auf den zweiten Lauf konnten wir Beobachter immer genüsslich fragen, wie es geht – außer Stuart fanden es alle (nicht nur die Sisus) Sch..., auch wenn sie versuchten, der Kamera ein Lächeln zu schenken.

Beginn 2. Lauf
Beginn 2. Lauf
Beginn 2. Lauf
Beginn 2. Lauf
Beginn 2. Lauf

Wie auch immer, es war ein schöner Tag, der Lust gemacht hat auf die weitere Wettkampfsaison und den Teilnehmern gezeigt hat, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Am Folgetag stürzten sich ein paar Sisus in Getümmel beim KondiusMan in Neukölln, dazu demnächst mehr. Der Start der Regionalliga-Saison steht außerdem in drei Wochen an, auch dafür sind wir in der Vorbereitung, denn wir wollen wie geplant ein Männer- und ein Masters-Team an den Start bringen.

Zieleinlauf
Zieleinlauf
Zieleinlauf
Zieleinlauf

 

19 - 84 - 5; 16 Frauen und 106 Maenner im Ziel

Plm Plw  Name                  Verein                AK  Pl  gesamt   Lauf1       Rad         Lauf1+Rad   Lauf2
===================================================================================================================
      1  Leuendorff, Anja      A3K Berlin            W40  1  4:13:20  1:24:33(48) 2:23:26(30) 3:47:59(36) 25:21(46) 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
  1      Hirsch, Marvin        Tri Team Berlin       M25  1  3:39:26  1:09:52( 3) 2:08:31( 2) 3:18:23( 1) 21:03( 3) 
  3      Pietsch, Heiko        Sisu Berlin           M35  1  3:46:45  1:10:47( 5) 2:13:26( 6) 3:24:13( 3) 22:32(18) 
  4      Bode, Stephen         Sisu Berlin           M45  1  3:47:18  1:17:32(31) 2:07:50( 1) 3:25:22( 4) 21:56(10) 
 28      Noll, Michael         Sisu Berlin           M50  3  4:05:35  1:21:42(43) 2:18:58(16) 3:40:40(28) 24:55(41) 
 30      Draffehn, Sören       Sisu Berlin           M30  4  4:08:15  1:16:06(27) 2:29:55(47) 3:46:01(31) 22:14(12) 
 40      Yule, Stuart          Sisu Berlin           M45  9  4:18:18  1:26:13(53) 2:26:53(38) 3:53:06(42) 25:12(44) 
 54      Klein, Tobias         Sisu Berlin           M45 13  4:28:28  1:27:18(59) 2:34:40(55) 4:01:58(53) 26:30(57) 
 85      Karow, Lars           Sisu Berlin           M45 20  4:50:30  1:30:41(74) 2:51:40(95) 4:22:21(94) 28:09(77) 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vollständige Ergebnislisten auf der Homepage des Triathlon Spreewald e.V.

 


© TriGe Sisu Berlin; 7.5.2018