Trainingslager Lindow vom 26. bis 28.4.2013

von Dirk Bettge

Die Sisus...

Am Wochenende hat das zweite Trainingslager in Lindow stattgefundenm, wiederum mit Schwerpunkt Schwimmen. Am Freitag sind bei tollem warmen Frühlingswetter schon einige mit dem Rennrad angereist. Gerade rechtzeitig, bevor der große Regen losging. Das allerdings konnte uns in der Schwimmhalle beim abendlichen und morgendlichen Training erstmal egal sein.

Schwimmen und abendliche Vidoeanalyse am Freitag

Bis zum Smastag Vormittag hatte sich der Regen tatsächlich verzogen, und wir konnten in zwei Gruppen zu einer Radausfahrt durchs Ruppiner Land aufbrechen. Allerdings waren morgens nur noch gut 5 Grad, später vielleicht 10, so dass nicht alle die nötigen warmen Sachen dabei hatten. Aber wir hatten eh nur gut 2 Stunden Zeit, bevor es wieder an die Essenstöpfe ging. Nach dem Mittagsessen war noch Zeit für Stabiübungen in der Halle oder eine Runde um den See.

Dehnübungen zum Ausspannen am Samstag Abend

Insgesamt hatten wir 5 Schwimmeinheiten, wobei wir heuer erst um 7 Uhr morgens im Wasser sein mussten, also vergleichsweise entspannt im Gegensatz zu sonst. Dafür aber 2 Stunden Schwimmen vor dem Frühstück, da nagte doch etwas der Hunger auf den letzten Metern. Sonntag kam wieder die Sonne raus, und nach dem Mittagessen ging's wieder ab nach Hause.

Abschlusseinheit am Sonntag

Ein großes Dankeschön zum wiederholten Male an Christopher fürs Organisieren und an Schwimmtrainer Olaf, der alle Einheiten angeleitet hat!


© TriGe Sisu Berlin; 28.4.2013