Bericht UpAndDown Cross-Duathlon in Potsdam 9.3.2008

von Sonja

Wetter: 12 °C, sonnig. Insgesamt ca. 45 Teilnehmer. Strecken: 3L-6R-1L und 6L-15R-3L

Zuerst fuhren wir mit dem Auto am Weg zur Anmeldung vorbei. Doch dann kamen wir an. Es waren nur 4 Grad, doch die Sonne schien ein bisschen. Es waren nicht viele Sportler zu sehen. Beim Abfahren der Radstrecke merkte ich, dass sie ganz schön hügelig ist und es viele Wurzeln gibt.

Es waren nur 8 Teilnehmer beim Start der Jedermänner. Beim ersten Lauf kam sogar die Sonne raus und die Temperatur stieg auf angenehme 12 Grad. Die erste Laufstrecke war 3 Runden lang und ich wurde gut angefeuert. Schon gings auf die Radrunde: 2 Runden. Am Anfang gab es viele Hügel, dann ging es fast nur noch runter. Mich verfolgten zwei Männer, aber auf der letzten Laufrunde konnte ich sie beim Schlusssprint abhängen. Im Ziel warteten eine Medaille, Getränke und meine Eltern.

Dann kam Dirks Wettkampf. Susi und ich feuerten an und zählten die Rad- und Laufrunden. Nachdem Dirk glücklich im Ziel angekommen war gingen wir am Start- Zielbereich in die Turnhalle. Dort gönnten wir uns ein paar vom Bäcker gespendete Kuchenstücke. Als alle im Ziel waren gab es die Siegerehrung.

Es gab gute Verpflegung und Möglichkeiten, sich in der Turnhalle warmzuhalten. An der Strecke hätten noch mehr Helfer stehen können.

Ergebnisse Jedermann und Elite

Vollständige Ergebnislisten auf der Homepage des OSC Potsdam


© TriGe Sisu Berlin; 10.3.2008