Sisu Vereinskleidung – ein wenig Historie 15.5.2018

von Dirk Bettge

Nachdem mittlerweile die meisten Bestellungen unserer 2018er Vereinskleidung bezahlt und abgeholt sind, möchte ich ein klein wenig ausholen und habe das Bildarchiv durchgestöbert – dazu gleich mehr. Als erstes aber möchte ich all denjenigen danken, die sich in den Prozess der Planung und Bestellung eingebracht haben.

An erster Stelle möchte ich unserem Hauptsponsor und Sisu-Mitglied Thomas Schwarz mit seiner Firma Dantec Immobilien dafür danken, dass er uns zum wiederholten Male großzügig unterstützt hat. Die vereinsinternen Verkaufspreise wurden dadurch erheblich gesenkt, so dass wir gute Qualität zum wirklich kleinen Preis erhalten haben. Dank geht an Tobias, der sich spontan bereit erklärt hat, sich um die Probekollektionen mehrerer Anbieter zu bemühen und die Bestellung zu koordinieren. Martin und Sonja, die alles durchprobiert haben. Susi, die ein ganzes Wochenende investiert hat, die gelieferten Sachen (mehrere Hundert Einzelteile) zu sichten und zu sortieren und für die Ausgabe vorzubereiten. Micha Noll, der die finanzielle Abwicklung im Griff hat. Danke euch allen! Hersteller ist der tschechische Hersteller Kalas, den wir nun zum fünften Mal beauftragt haben und der professionell und pünktlich agiert hat.

Kurzes Radtrikot und -hose
Langdistanzeinteiler
Renneinteiler Frauen
Renneinteiler Männer
Hoodie

Am beliebtesten waren wie immer Radtrikos, Radhosen und Renneinteiler. Zum ersten Mal dabei haben wir sog. Langdistanzeinteiler mit kurzen Ärmeln, sehr aerodynamisch, gut gegen Sonnenbrand und sehr bequem. Ebenfalls neu sind Hoodies (mit den lustigen Kapuzen) und Wetterjacken, beides sehr praktisch. Dazu alle möglichen Variationen, aber ein paar Teile, die nicht gut gingen und die man auch einfach im Handel bekommt, haben wir weggelassen, um die Vielfalt etwas in Grenzen zu halten.

Unser aktuelles Design hat jetzt seit dem Jahre 2004 ein paar Iterationen hinter sich und hat sich behutsam gewandelt. Damals wurde das ovale Logo eingeführt:

Sisu Radtrikot 2004
Sisu Radtrikot 2009
Sisu Radtrikot 2012
Sisu Radtrikot 2015

Dieses Mal haben wir als größte Änderung den Schulterbereich einheitlich weiß gehalten und damit den Renneinteilern angepasst, die erfahrungsgemäß im Renngeschehen für Zuschauer sehr gut erkennbar sind. Die Renneinteiler haben wie die Radhosen die roten Seitenteile an den Beinen erhalten (sehr gut, das hatten wir gar nicht spezifiziert!).

Designentwurf 2018 von Kalas
Sisu Radtrikot 2018

Nachdem das größte Gewühl vorbei ist, habe ich nachgeforscht, was vor den 2000er Jahren aktuell war. Sehr charakteristisch ist das 90er Jahre Radtrikot im grün-orangen Design des Zeitgeistes mit unserem langjährigen Hauptsponsor Velophil. Hierzu gab es auch Renneinteiler:

Sisu Radtrikot 1995
Sisu Renneinteiler 1995

Ansonsten, besonders aber in der Zeit davor war individuell designte Vereinskleidung noch nicht üblich und auch technisch nicht so einfach herzustellen und zu beschaffen. Daher wurde die meiste Triathlon-Bekleidung für die jeweils vorhandenen Liga-Teams beschafft. Die folgenden Bilder zeigen Sisu Liga-Aktivitäten von 1. Bundesliga in den 90erjahren bis zur Regionalliga 2016. Lange Jahre vom Anfang bis ca. 2005 war Sisu eher leistungssportlich ausgerichtet und in den oberen Ligen aktiv:

Sisu 1. Bundesliga Damen 1995
2. Bundesliga-Team Männer 2004

Nach einer langen Pause sind wir seit einigen Jahren wieder in der Regionalliga aktiv, erst als Startgemeinschaft mit dem Tri-Team, dann auch unter Sisu selbst, so auch dieses Jahr wieder:

Regionalliga Männer 2013
Regionalliga Masters 2016

Daneben gab es weitere Kleidungsstücke, all dies lässt sich nicht mehr so ohne weiteres rekonstruieren. Hier sind ein paar weitere Beispiele, die mir sozusagen in die Hände gefallen sind:

 


© TriGe Sisu Berlin; 15.5.2018